Ich heisse Rita Brotschi, bin 1972 in Solothurn geboren und in Selzach aufgewachsen. Etwas später, nach elf Jahren in meiner Familie als Nachzügler eingetroffen, fühlte ich mich immer etwas anders als alle anderen unserer Familie. Bereits im Alter von fünf Jahren, als mein Grossvater starb, war für mich klar, dass das Leben nach dem Tod in einer anderen Existenz immer noch weiter geht. Mir fehlte nur die passende Theorie dazu. Erst nach und nach erarbeitete und erkundete ich diese Theorie, nämlich die, dass die Seele nach dem Tod zurück in die geistige Welt geht, ihrer Heimat, und sich immer und immer wieder reinkarniert bis hin zur Erleuchtung und manchmal noch darüber hinaus. In vielen schönen Erlebnissen durfte ich die Präsenz der geistigen Welt als ausgesprochen berührend und voller Liebe wahrnehmen. Dies waren und sind sehr eindrückliche Momente, wofür ich ausgesprochen dankbar bin, sie zu erfahren.

 

 

Ausbildung

  • Ausbildung zur Biomedizinischen Analytikerin HF am KS Basel Stadt mit Diplomabschluss
  • Basisausbildung in Medialität/Sensitivität am Kaleidoskop in Bern mit Diplom
  • Heilerausbildung am Kaleidoskop in Bern mit Diplomabschluss
  • Grundkurs in Tierkommunikation bei Helen Gerber Sirin
  • Tierkommunikation bei Sandra Schifferle, Aufbaukurs 1 und 2
  • Trancemedialität und veränderte Bewusstseinszustände mit Diplom in Tranceheilen und inspiriertem Schreiben bei Andreas Messerli, Trancezentrum Schweiz www.trance-zentrum.ch

 

Allen Leuten, die meinen Weg bis heute gekreuzt haben, bin ich aus tiefstem Herzen dankbar.